Berichte-Fans-Presse



musikfanclub.de


Das Internet Portal für Musikfanclubs

 

New Page 1

Willkommen in meinem Leben!“

Das neue Album von Wolfgang Ziegler

 

Über das Album

 

12 Lieder. Jedes mit einer Geschichte aus seinem Leben.

 

Tracklisting:

 

„Ich will Liebe“

„Willkommen in meinem Leben“

„Ich küss dir die Angst von deiner Haut“

 „Ich vermiss dich zu sehr“

„Egal“

„Will dich einfach nur lieben“

„Da schlug die Flamme“

„Sallys Wagen“

„Verdammt “

„Mit 45 (Uralt)“

„Weil dein Herz für dich spricht“

„Träumer wie wir“

 

Das Comeback

Der Wahlberliner, der seine Wurzeln im Rock `n´ Roll  hat, macht nun Popballaden. Ziegler, der  gebürtige Rostocker. Einer, der den Wind sieht. Er ist mutiger geworden. Und ehrlicher. Sich selbst – und seinem Publikum gegenüber.

 

Der Künstler

Wolfgang Ziegler ist ein Kämpfer, ein Idealist und Träumer. Ein Künstler, der sein Handwerk von der Pieke auf gelernt hat. Der gebürtige Rostocker hat sich 30 Jahre musikalisch seine Glaubwürdigkeit bewahrt. Gefühlsbetonte Pop-Balladen, rockige Hits oder eingängige Ohrwürmer – das ist Wolfgang Ziegler.

 

Die Karriere

Die Karriere des Wahlberliners begann bereits in den siebziger Jahren mit der Gruppe „WIR“.  Damals dem Rock verpflichtet, landete er Superhits wie „Nach dem Konzert“, „Gartenparty“, „Da schlug die Flamme“, oder „Verdammt“. Bisher kann Wolfgang Ziegler auf 10 erfolgreiche Alben (über 1.500.000 verkaufte Tonträger) zurückblicken.

2002 platzierte er sich wieder über Wochen in den Top-10 der Airplay-Charts mit „Ich will Liebe“ Auch der Titelsong des neuen Albums Willkommen in meinem Leben “ setzte bundesweit im Rundfunk und TV Akzente. Mit diesem Song feierte Wolfgang Ziegler bei der ARD-ShowDie José Carreras Gala“ TV-Premiere, bei der er wiederholt zu Gast war.

 

 

 

Mit dem aktuellen elften Album „Willkommen in meinem Leben“ meldet sich Wolfgang Ziegler im Jubiläumsjahr stark wie nie zurück!

In einem intensiven Prozess mit Executive-Producer Jack White, Co-Produzent Joachim Radloff und den namhaften Textern und Komponisten Joachim Horn-Bernges, Andreas Bärtels, Burkhard R. Lasch und Dr. Michael Kunze entstanden seine neue Songs.

 

Wolfgang Ziegler – unverwechselbar!

 

Wolfgang Ziegler

Rockige Dancefloor-Hits, gefühlsbetonte Pop-Balladen oder eingängige Ohrwürmer - Wolfgang Ziegler beherrscht eine große Bandbreite popmusikalischer Stilrichtungen. Die Karriere des in Rostock geborenen Wahlberliners begann bereits in den siebziger Jahren mit der Gruppe "Wir". Wolfgang Ziegler, damals noch mehr dem Rock als dem Schlager verpflichtet, landete damals Superhits wie "Gartenparty" oder "Da schlug die Flamme".

 

Seine Leidenschaft gilt - neben dem weiblichen Geschlecht - der Musik.

 

Der Kater lässt das Mausen nicht. Wolfgang Ziegler ist in Sachen Frauengeschichten nun wahrlich kein unbeschriebenes Blatt. Der Charmeur mit dem gewinnenden Lachen hat von der Bühne aus mit seinen Liedern schon so manches Herz erobert. Nachdem er mit Ehefrau Jeanette in dritter Ehe endlich seine Frau fürs Leben gefunden hat, gibt sich der Schürzenjäger privat eher zahm. Das Paar ist seit 15 Jahren zusammen.

Dennoch bläst der singende Verführer mit seinem aktuellen Album wieder zum Sturm auf die Frauenherzen. „Ich will Liebe“ fordert Wolfgang Ziegler und schmachtet sein weibliches Publikum von der Bühne aus an. „Ich kann das Flirten nicht lassen“, gesteht der Berliner. „Schöne Frauen sind immer eine Versuchung.“ Um den Hausfrieden nicht zu gefährden, denn das liegt dem stolzen Vater des 12jährigen Sohnes Oliver nun wirklich fern, reist Wolfgang Ziegler am liebsten in Gesellschaft seiner besseren Hälfte. „Ich bin von Sternzeichen Waage und liebe die schönen Dinge des Lebens…“, unternimmt der Romantiker den Versuch einer Entschuldigung.

 

Wolfgang Ziegler zählt zu den wenigen Menschen, deren Namen untrennbar mit dem Gedanken Musik verbunden ist. Bisher kann er auf 10 erfolgreiche Alben (über 1.500.000 verkaufte Tonträger) sowie zahlreiche TV-Produktionen und große Unterhaltungsshows zurückblicken. 2002 platzierte er sich über Wochen in den Top-10 der Airplay-Charts mit „Ich will Liebe“.

In den Achtzigern beschritt er erstmals Solopfade und landete Hits wie "Du fehlst mir sehr", "Verdammt" - in der ehemaligen DDR der Hit des Jahres 1989 - oder "Hass mich wenn Du kannst". Durch seine zahlreichen Auftritte und TV-Shows hat Wolfgang Ziegler eine immer größer werdende Fangemeinde um sich scharen können, die für seine erotische Stimme, seine gefühlvollen Songs und seine geradlinigen Texte schwärmt. Einer der Höhepunkte seiner Karriere war sicherlich der Auftritt bei der Prestige trächtigen "José Carreras Gala". Dort stellte er den Titelsong des vorliegenden Albums "Willkommen in meinem Leben" einem Millionen-Publikum vor.

„Willkommen in meinem Leben“ steht für den Wunsch von Wolfgang Ziegler, dass wieder mehr Wärme und Nähe in die zwischenmenschlichen Beziehungen der heutigen Gesellschaft einziehen mögen.

Zum einen der Kontakt zu seinem Patenkind in Brasilien, wie auch die jüngsten politischen Geschehnisse (Terroranschläge in den USA, Israel/Palästina-Konflikt, Afghanistan-Krieg) gaben für den Schlagersänger den Ausschlag, sich gerade jetzt diesem Thema anzunehmen. Es liegt dem Vater eines Sohnes sehr am Herzen.

Anstatt sich mehr und mehr vor „Andersartigem“ abzuschotten, will er die Menschen dazu ermuntern, offen auf fremde Menschen, Kulturen und auch Ansichten einzugehen. Sie bereichern das Leben, sind ein Gewinn.

Im Gegensatz zur Gesellschaft der damaligen DDR, deren Strukturen ein Miteinander notwendig machten und nachbarschaftliche Nähe förderte, favorisiert auch die Marktwirtschaft trotz all ihrer Vorteile den Egoismus, den Einzelkämpfer. Emotionen bleiben oft auf der Strecke, oft zählt nur Leistung. Menschen werden an ihrer gesellschaftlichen Stellung gemessen. Wer es nach Oben geschafft oder anderen nutzt, ist willkommen.

Wolfgang Ziegler erinnert mit seinem Text daran, dass Emotionen Nahrung für unsere Seele sind. Verkümmern sie oder werden verdrängt, wird die Gesellschaft seelenlos und kalt.

Deshalb möchte er jedem ein herzliches „Willkommen in meinem Leben“ zurufen. Ob alt oder jung, arm oder reich, egal welcher Konfession, erfolgreich, arbeitslos, krank oder gesund -  für den Berliner Sänger ist jeder Mensch eine potentielle Bereicherung seines Lebens.

 

www.wolfgangziegler.de