Berichte-Fans-Presse



musikfanclub.de


Das Internet Portal für Musikfanclubs

 

Wieder ist Andy Wolff nominiert für den Grand Prix der Volksmusik
 
 
Wieder ist Andy Wolff nominiert für den Grand Prix der Volksmusik !
 
Nach dem letztjährigen Erfolg mit Duettpartnerin Angelina startet Andy Wolff mit dem Titel "Ein weißes Kleid" in den
Vorentscheid zum diesjährigen Grand Prix der Volksmusik.
 
Anbei                - die aktuelle Biographie
                        - das aktuelle CD-Cover "Ein weißes Kleid"
                        - die aktuelle, signierte Autogrammkarte
 
Für Ihre freundliche Zusammenarbeit und redaktionelle Unterstützung "Vielen Dank" .
 
Eine Hörprobe des Grand Prix -Titels können Sie unter http://www.andy-wolff.de/weisseskleid.mp3 herunterladen.
..................................................................
 
Biographie:
 
Sie sollten ihn unbedingt kennenlernen! Denn einen Mann wie ihn trifft man selten. Cosmopolitan, witzig und immer gut gelaunt, mit einer Stimme zum Hinhören.
Sein Name: Andy Wolff.

Der attraktive 1.87 Meter-Mann, mit den dunkelblonden Haaren und strahlend blauen Augen, gehört zu den Ausnahmeerscheinungen der deutschen Schlagerszene. Mr. Zufall hat ihm eigentlich zur Karriere verholfen. Andy Wolff, der aus Spaß 1999 an einem Schlagerwettbewerb teilnimmt, gewinnt den 1. Platz und wird von einem Produzenten entdeckt.

Die ersten Schritte sind mühsam, aber der junge Sympathikus gibt nicht auf. Er stellt eine eigene Bühnenshow zusammen und gibt Konzerte. Die Schallplattenindustrie wird auf ihn aufmerksam. Schon seine ersten CDs finden den Weg in die Hitparaden. Sein Talent, Andy Wolff ist nicht nur Sänger, sondern spielt auch Gitarre und Keyboard, öffnet ihm viele Türen und er avanciert in Kürze zu einem überall gern gesehenen Bühnenkünstler.

Seit Anfang 2002 wird er von dem erfolgreichen Team Werner Petersburg, Andreas Burghardt und Thomas Kässens produziert. Und wieder kommt Mr. Zufall zur Hilfe. Während der Produktion seiner Single:
„Hallo Fräulein Wunderbar",
ist zufällig die hübsche Südtiroler Sängerin Angelina (Dotter Records) im Tonstudio zugast als die Nachricht kommt, dass der von seinen Produzenten eingereichte Titel:
„Wenn Liebe diese Welt regiert",
für den Grand Prix der Volksmusik nominiert wurde. Alles weitere ist heute schon Geschichte. Angelina und Andy Wolff präsentierten den wunderschönen Song zusammen beim Grand Prix der Volksmusik in Hof im Mai 2002 und wurden auf den zweiten Platz gewählt. Das charmante Duo singt sich in die Herzen von Millionen Fernsehzuschauern. Ein ungeahntes Medieninteresse begleitete die beiden sympathischen Interpreten zum Finale nach Meran (Südtirol), wo sie im Rahmen einer ZDF-Eurovisionssendung eine erfolgreiche Platzierung erreichten.

Nach dem sensationellen Duo-Ausflug, ist Andy Wolff wieder auf Solo-Pfaden. Mittlerweile nicht nur erfolgreicher Sänger, sondern auch vielversprechender Komponist und Texter, der seine musikalischen Talente jetzt auch in die neuen Produktionen einbringen konnte. Mit seiner Single:
„Wenn der Mond sein Licht dem Himmel schenkt"
platzierte er sich in 8 Rundfunkhitparaden unter den Top 5. Die gefühlvolle Komposition mit dem romantischen Text ist maßgeschneidert für diesen außergewöhnlichen Interpreten.

Wir schreiben 2003...
und erneut nominiert die Jury Andy Wolff für die deutsche Vorentscheidung des Grand Prix der Volksmusik. Mit dem Titel:
„Ein weißes Kleid"
wird er am 25. Mai 2003 um 20.15 Uhr live im ZDF zu sehen sein. Vielleicht wird er auch in diesem Jahr Fans im Sturm erobern.

Es bleibt dabei...Sie sollten Ihn unbedingt kennenlernen!
..................................................................
 
CD - Cover "Ein weißes Kleid" (Grand Prix - Titel 2003)
 
 
 
 
Autogrammkarte Mai 2003:
 
 
 
 
 
 
 
Es informierte Sie
 
Ihr  Andy Wolff    Promotion - Team
 
viele weitere News gibt es auf Andy´s neuer Webseite 
 
www.andy-wolff.de